Über Josia

Hi,
ich bin Josia.

Ich lebe mit meiner Frau, zwei Pferden, einem Hund, zwei Katzen und einem alten Traktor auf einem ruinösen Vierseitenhof irgendwo im Nirgendwo von Brandenburg.

Von hier aus steuere ich meine garnicht mehr sooo kleine und sehr kreative Web- und Werbeagentur Paradise Ranch.

Josia Loos Paradise Ranch

Warum Web-Agentur?

Als ich 2018 das Kapitel Großstadt hinter mir lassen wollte, kündigte ich meine Wohnung, meinen Job als Programmdirektor eines Leipziger Clubs und verkündete auf meinen Social Media Kanälen, dass ich bald meinen letzten Gig als DJ spielen würde. Ich hatte keine Ahnung, was danach kommen sollte.

Da man als halbwegs erfolgreicher DJ vollkommen miserabel verdient, arbeitete ich lange Zeit nebenher bei einem Online-Preisvergleich. Ziemlich unsexy - aber dort wurde ich in die Geheimnisse der Suchmaschinenoptimierung und des Online Marketings eingeführt. Später brachte mich mein bester Freund und Werbetexter Peter als Freelancer für einige größere Werbeagenturen ins Spiel, wo ich mir für Marken wie Rittersport, Opel, Isuzu oder Nestlé die Finger wund schrieb.

Josia Loos Desk Workspace

Die erste Kundin

Der erste Auftrag für Paradise Ranch kam von meiner heutigen Schwiegermutter - sie wollte einen Webshop. Ich brütete Tag und Nacht im Dachzimmer unseres "Jagdschlösschens" (eine dunkle kleine Hütte mitten im Brandenburger Niemandsland) über meinem Laptop. Ich hatte damals keinen Führerschein, kein Auto und keine klare wirkliche Zukunftsperspektive. Meine Freundin (heute Frau) und Youtube waren der einzige Kontakt zur Außenwelt. Ich war offiziell arbeitslos - und ich genoss es!

Ich hatte eine Vision - ich wollte Webseiten bauen und mein Online Marketing Know-How verkaufen. Außerdem wollte ich eine Agentur, die es mir und anderen ermöglicht von dort zu arbeiten wo sie sind - es ist sowieso alles digital - warum muss man in irgendeinem schnöden Büro versauern und jeden Tag wie eine Sardine gequetscht in der U-Bahn zur Arbeit tuckern? Warum kann man nicht auf dem Land leben und dort programmieren? Oder reisen und nebenbei texten? Oder in einer Blockhütte in Kanada Grafikdesign machen? Kreativität braucht theoretisch keinen Ort, man hat sie immer dabei. 

Dem Arbeitsamt gefiel mein Businessplan und ich bekam einen Existenzgründer-Zuschuss. Vier Jahre harte Arbeit später arbeite ich mit einem Team von ca. 10 freiberuflichen und 2 festen Mitarbeitern für ungefähr 15 verschiedene Kunden - und es kommen stetig neue hinzu. Keiner meiner Mitarbeiter sitzt dauerhaft bei mir im Büro. Alle leben wie sie leben wollen, wo sie wollen, arbeiten projektweise zusammen, teilen sich selbst ihre Zeit ein. Corona lies uns als Agentur völlig kalt - wir waren problemlos in der Lage die im ersten Lockdown sprunghaft ansteigende Nachfrage zu befriedigen, da wir ganz ungewollt bereits perfekt auf die Situation abgestimmt waren.

Landleben Paradise Ranch

Erfolgsformel

In meiner Zeit als DJ, Veranstalter und Programmdirektor bin ich viel herumgekommen und habe überall Nerds und kreative Köpfe kennengelernt, die gerne unorthodoxe Wege gehen. Wenn es darum geht ein passendes Team für einen Kunden zusammenzustellen fällt mir fast immer jemand ein.

Die Kunst dabei ist immer alles im Blick zu behalten und gleichzeitig selbst noch kreativ sein zu können. Das ist nicht immer leicht, aber macht großen Spaß und die Ergebnisse sind die beste Belohnung die es gibt.

Traktor Fortschritt Paradise Ranch

Die Macht des Fortschritts

Computer faszinieren mich seit frühester Kindheit - als Industrievorstadt-Junge war das Internet für mich das Tor zur Welt. Die Möglichkeit ohne große Infrastruktur etwas so mächtiges wie eine Webseite zu erschaffen, über die man Dinge verkaufen und mit der gesamten Welt kommunizieren kann, erscheint mir bis heute wie ein Wunder. Das kann die Generation nach mit, die von Anfang an mit dem Internet aufgewachsen ist, vielleicht nicht mehr ganz nachvollziehen. Aber für mich ist das Internet das achte Weltwunder - denn es hat mir das Tor zur Welt geöffnet.

Von Außen betrachtet sieht im Netz alles recht einfach aus - doch je mehr man sich mit dem Dahinter befasst, desto mehr zeigt sich die Magie: Die unglaublich verschachtelte, zusammengestückelte und global gewachsene Komplexität und Fragilität heutiger Software, digitaler Strukturen, aktueller Entwicklungen und Trends.

Mit dem Internet arbeiten heißt ständig lernen - andauernd neues probieren. Sobald ein System funktioniert ist es schon veraltet. Das kann manchmal echt stressig sein - aber es wird garantiert niemals langweilig.

Die Welt verändern Paradise Ranch

Chancen­gleichheit und die Welt verändern

Das Internet gab mir die Chance mich immer wieder neu zu erfinden. Es machte mich ortsunabhängig, gab mir eine Infrastruktur um mein eigenes Unternehmen aufzubauen. Mein Wunsch ist, dass nicht nur etablierte, globale Konzerne, sondern auch Aufstrebende, Gründer, Idealisten, Spinner, kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeiten und die Reichweite des Internets nutzen können, um mit ihren Ideen und Visionen die Welt zu verändern.

Paradise Ranch Landschaft