loading ...

Schnell soll es sein. Und lecker.

Und Natürlich auch gesund. Und trotzdem günstig. Diesen Anspruch hat längst nicht mehr nur die hart arbeitende Öko-Bohème aus dem Prenzlauer Berg. Bei allen reflektierten Geschöpfen unserer Zeit setzt sich mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass 99% von dem, was wir die letzten 50 Jahre unter dem Label “Essen” in uns reingestopft haben, zwar wie Essen aussieht, aber in Wirklichkeit eher so etwas wie aufgeplusterter Zellschrott mit Gift und dafür ohne Vitamine ist. Einfach gesagt: Es ist nicht drin was drauf steht.

Gutes Brot, böses Brot

Das Hauptnahrungsmittel der Deutschen ist Brot. Überall auf der Welt sind wir dafür bekannt und niemand macht so gutes, leckeres und vielfältiges Brot wie die Deutschen. Unliebsame Erkenntnis: Der menschliche Körper ist nicht für Brot gemacht. Nicht für Kohlenhydrate, besser gesagt. Während eine gewisse Menge von (guten) Kohlenhydraten natürlich – vor allem vom Hirn – gebraucht wird, stopfen wir ein vielfaches an (schlechten) Kohlenhydraten zusammen mit Zucker und schlechten Fetten in uns hinein. Die Folgen sind Übergewicht, schlechte Zähne, Hyperaktivität, plötzliche Antriebslosigkeit, Hieper, “Craving” nach “irgendetwas”, Diabetes, und so weiter. Das ist alles bekannt – aber leider widmet sich keiner so richtig der Problemzone “Gebäck”. Außer Judith.

Judith saves the World

Judith beschäftigt sich seit einigen Jahren mit kohlenhydratarmer Ernährung (besser bekannt unter dem Modewort “Low Carb”). Sie musste feststellen, dass es kaum Gebäck gibt, dass nicht aus Kohlenhydraten ist und nicht einmal die Backzutaten hierfür sind im Supermarkt (nein, meist auch nicht im Bioladen oder Reformhaus) erhältlich. Kurzum: Was es nicht gibt, muss geschaffen werden. Judith hat es zu ihrem Herzensprojekt gemacht, Low Carb Rezepte zu erfinden, daraus Backmischungen (längst nicht mehr nur für Brot, sondern auch für Kuchen und bald für vegetarische Burger und vieles mehr) zu machen, die sie auf ihrer Webseite unter dem Namen Mitoback verkauft. Ihr Gebäck ist extrem lecker, macht schneller satt und hinterlässt keine Mittagslöcher. Außerdem ist es zuckerfrei, glutenfrei, frei von Zusatzstoffen und perfekt geeignet für Diabetiker, Diäten, Sportler, Kinder, Hochleistungsdenker und jeden, der Wert auf eine gesunde, ausgeglichene Ernährung legt.

Hört sich nach Stress an

Ist es aber nicht! Wichtig war Judith, dass es extrem schnell geht und dass man nicht das Gefühl hat, als Low Carbianer etwas leckeres nicht haben zu dürfen. 5 min zum Anrühren, rein in den Ofen und nach kurzer Backzeit stehen die frisch gebackenen Sonntagsbrötchen auf dem Tisch.

Das kann nicht schmecken

Wieder falsch! Judiths strengste Testerin ist ihre eigene Tochter und die weiß genau was schmeckt und was nicht. Was sie nicht mag, kommt nicht auf den Markt. Punkt. Und was ihr schmeckt, schmeckt auch den großen – und den anderen Kindern – garantiert.

Was genau wir für Mitoback gemacht haben, erfährst du in unseren Referenzen.